A world leader in embedded and mobile software.
Wind River Deutschland
CONTACT US  Bookmark and Share
Wind River Deutschland : Press Centre : Pressemitteilungen : 2014 News Releases
Versions: US IT FR DE 

Wind River adressiert mit neuer Software-Plattform die Herausforderungen von Netzwerken mit hohem Datenaufkommen

Ismaning, 23. Oktober 2012 — Wind River, Spezialist für embedded und mobile Software, stellt mit Wind River Intelligent Network Platform eine Software-Plattform zur Entwicklung von anspruchsvollem Netzwerk-Equipment vor. Die neue Software-Plattform kann mit dem hohen Datenaufkommen in aktuellen und kommenden Netzwerken schneller als bisher umgehen und bietet optimale Sicherheit.

Durch den schlagartigen Anstieg des Netzwerkverkehrs in Verbindung mit der Notwendigkeit, eine hohe Service-Qualität mit größerer Netzwerk-Visibilität und Security bieten zu können, sind die Anbieter von Netzwerk-Ausrüstungen erneut unter hohen Druck geraten. Zugleich suchen die Netzwerkbetreiber nach Möglichkeiten, mit denen sie die Einführung neuer Dienste beschleunigen und die Kosten senken können. Vor diesem Hintergrund suchen die Netzwerkbetreiber entsprechende Ausrüstungen, welche die Performance erhöhen, die Skalierbarkeit verbessern und eine höhere Intelligenz bieten. Gesucht werden außerdem bessere Tools zur Analyse und zum Umgang mit hohen Datenaufkommen sowie zur Abwehr von Schadprogrammen und Angreifern. Ferner stehen Plattformen auf der Wunschliste der Netzwerkbetreiber, die so optimal skalierbar sind, dass sie den Übergang zu Software-definierten Netzwerken unterstützen.

Die Wind River Intelligent Network Platform besteht aus Software, die ein konsolidiertes Steuer- und Data-Plane-System administriert, und Software-Engines für schnelle Paket-Beschleunigung (Packet Acceleration) und Inhaltsüberprüfung (Content Inspection). Weitere Engines befinden sich in der Entwicklung und werden eine Reihe spezieller Fähigkeiten wie beschleunigte Klassifizierung des Datenverkehrs (Accelerated Traffic-flow Classification) bieten. Die Plattform ist mit Wind River Linux konfiguriert und enthält eine Vielzahl integrierter Entwicklungstools. Darüber hinaus unterstützt die Plattform verschiedene Kombinationen der Komponenten einschließlich alternative Linux-Versionen. Wind River bietet weltweit Support, Training und Services an.

Derzeit verfügbare Software Engines:

  • Wind River Application Acceleration Engine: Arbeitet bis zur maximal möglichen Datenrate (Line Rate Packet Throughput) und bietet eine erhöhte Layer 4 Netzwerk-Protokoll-Performance. Außerdem ist die Engine wesentlich leistungsfähiger als der native Linux-Netzwerk-Stack. Beim IP Forwarding selektierter Paketgrößen wird eine Verbesserung von bis zu 1.100% erreicht. Der Durchsatz bei „User Datagram Protocol“ Applikationen wird bis zu 500% erhöht. Eine Leistungssteigerung bei TCP wird ebenso erzielt.
  • Wind River Content Inspection Engine: Eine High-Speed Pattern Matching DPI Lösung, die große Gruppen regulärer Expressions mit Blöcken oder Datenströmen vergleicht. Dies erfolgt nach einem skalierbaren, kosteneffizienten Konzept. Diese Engine ist ideal für Applikationen, die große Datenmengen mit maximal möglicher Geschwindigkeit scannen müssen. Der Fall ist dies bei der Abwehr von Angreifern (Intrusion Prevention) sowie Antivirus und einheitlichem Bedrohungsmanagement (Unified Threat Management).

“Equipment-Anbieter brauchen leistungsstarke Funktionsblöcke, die ihnen helfen, schnellere, intelligentere und sicherere Netzwerke zu realisieren,” sagt Paul Senyshyn, Senior Director of Communication Platforms bei Wind River. “Durch die Kombination unserer Technologien können unsere Kunden die aktuell größer werdenden Herausforderungen beim Datenverkehr meistern und sind bestens gerüstet für künftige Skalierungen. Aus unseren Bemühungen zur Schaffung eines umfassenden und sicheren Netzwerk-Stacks resultieren sofort erzielbare Verkürzungen der Time-to-Market für unsere Kunden.“

“Kommunikationskunden möchten ihr Produktportfolio schneller als bisher, aber im Rahmen der gleichen Budgets skalieren. Durch den Übergang zu Commercial Off-the-Shelf (COTS) angeboten, die optimierte und optimal integrierte Hardware und Software enthalten, können Kunden ihre Produktlinien schnell mit hochwertigen Geräten erweitern,“ sagt Franklin Flint, Global Telecommunications Strategist and Marketing Director of OEM Solutions bei Dell. „Unsere Kommunikationsplattformen der nächsten Generation mit Wind River Software und Intel Hardware können skalierbare Plattformen demonstrieren, die von einem bis 32 Cores reichen. Und das mit vielen unterschiedlichen Preisen und Leistungen. Außerdem verfügen die Plattformen auch über ein höheres Maß an Netzwerk-Intelligenz.“

Wind River Intelligent Network Platform ist für Intel® Architektur inklusive der neuesten Intel® Platform for Communications Infrastructure optimiert und in das Intel® Data Plane Development Kit (Intel® DPDK) integriert. Durch die Kombination des Intel DPDK mit Applikationen wie DPI können Unternehmen High-Performance Lösungen für eine Vielzahl von Netzwerkelementen, Security Appliances und Mobil- sowie Breitband-Geräte realisieren. Wind River bietet Unterstützung, Training und Services für die Entwicklung von Applikationen auf der Basis von Intel DPDK an.

Eine gemeinsame Demonstration von Wind River Intelligent Network Platform Technologie mit Dell und Intel ist auf der 4G World vom 29. Oktober bis 1. November am Intel Stand Nr. 501 zu sehen.

Die Wind River Intelligent Network Platform und ihre Einzelkomponenten sind ab sofort verfügbar. Mehr Informationen findet man unter http://www.windriver.com/announces/intelligent-network-platform/.

Über Wind River
Wind River, hundertprozentige Tochter der Intel Corporation (NASDAQ: INTC), ist Spezialist für embedded und mobile Software. Das Unternehmen zählt seit 1981 zu den Pionieren von Computersystemen in Embedded Devices. Über eine Milliarde Produkte laufen mit Technologie von Wind River. Wind River hat seinen Hauptsitz in Alameda, Kalifornien, und Niederlassungen in 20 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Wind River unter www.windriver.com oder www.facebook.com/WindRiverSystems.


Pressekontakte
 
Wind River GmbH
Evelyn Hochholzer
Tel.: +49 (0) 89 962 445 120
evelyn.hochholzer@windriver.com
 
Publitek Limited
Harald Biebel
Tel.: +49 (8094) 905692
harald.biebel@publitek.com
http://www.publitek.com